Zitronenmyrtenöl Backhousia citriodora

Zitronenmyrtenöl Backhousia citriodora

Zitronellaöl Cymbopogon nardus

Zitronellaöl Cymbopogon nardus

Zitronenöl bio Citrus limon

Zitronenöl bio Citrus limon

Zitronenmyrtenöl Backhousia citriodora

Die Zitronenmyrte gehört zur Familie der Myrtengewächse. Der Baum wächst bevorzugt auf feuchtem, saurem Felsgestein und liebt Sonne.
CHF  18.00
CHF  360.00 / 100 ml
Lieferbarkeit: Auf Lager
Artikel
11981
Einheit: 5 ml

Die Zitronenmyrte gehört zur Familie der Myrtengewächse. Der Baum wächst bevorzugt auf feuchtem, saurem Felsgestein und liebt Sonne. Er wird bis zu acht Meter hoch und bildet im Herbst kleine weiße Blüten. Die festen Blätter haben ein starkes Zitronenaroma. Darauf deutet auch schon der botanische Artname "citriodora" zu Deutsch zitronenduftend hin. Für die Gewinnung des ätherischen Öls werden die Blätter und Zweige verwendet.

Die ledrigen Blätter der Zitronenmyrte haben ein intensiv duftendes, zitroniges Aroma. In der australischen Küche kommen die Zitronenmyrtenblätter fast in jeden Kochtopf rein. Die Blätter der Zitronenmyrte werden dort fast wie bei uns die Lorbeerblätter verwendet. Da das Aroma jedoch sehr intensiv ist, werden die Blätter nur ca. 10 Minuten mitgekocht. Bereits die australischen Aborigines nutzten die aromatische Pflanze  traditionell zum Würzen aber auch als Heilpflanze.

Das ätherische Öl der Zitronenmyrte kann sowohl zur Beruhigung als auch zur Anregung eingesetzt werden. Allein die Dosis bestimmt die Wirkung. Wird es stark verdünnt, wirkt es entspannend, wird es höher dosiert, wirkt es eher anregend. Ein Hauch Zitronenmyrte in der Duftlampe wirkt erheiternd, beruhigend und vermag gestaute Aggressionen abzubauen. Durch den frischen Duft wird es auch gerne als Duftgeber in einem Deo verwendet.

Körperliche Wirkung von ätherischem Zitronenmyrtenöl: In einer australischen Studie wurde Zitronenmyrte sehr erfolgreich bei Dellwarzen eingesetzt. Durch die antiseptische Wirkung kann es deshalb auch gut in der Grippezeit aber auch bei Herpes, Gürtelrose, Windpocken und anderen viralen Erkrankungen verwendet werden. Bei Körperanwendungen sollte die Zitronenmyrte gut verdünnt angewendet werden. Grund dafür ist, dass Zitronenmyrte einen hohen Citralgehalt hat. Dadurch kann es schneller oxidieren und gegebenfalls hautreizend sein.

Zitronenmyrtenöl in der Aromaküche: Durch das feine, zitronige Aroma ist Zitronenmyrtenöl auch sehr beliebt in der Aromaküche. Es kann für Dessert, Aromadrinks, Fischgerichte und für Salatdressings verwendet werden.

Tipp: Viele Rezepte mit der Zitronenmyrte gibt es im Buch "Aromatherapie für Sie" von Eliane Zimmermann.

Rezept für die Duftlampe: Thema Kommunikation / Die Knoten lösen
2 Tr. Rosengeranie
1 Tr. Lorbeer
1 Tr. Zitronenmyrte
von Eliane Zimmermann

 

Alle Angaben laut Literatur
Bildquelle: wikipedia.com

Weitere Informationen
Botanischer Name Backhousia citriodora
Pflanzenteil Blatt, Zweig
Pflanzenfamilie Myrtaceae (Myrtengewächse)
Herkunftsland Südafrika
Gewinnung Wasserdampfdestillation
Qualität 100% naturreines ätherisches Öl
Verdünnung Reines ätherisches Öl
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!