Kiefernadelnöl bio Pinus sylvestris

Kiefernadelnöl bio Pinus sylvestris

Kiefernadelnöl bio Pinus sylvestris

Kiefernadelöl bio wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Lindert Husten und löst Schleim.
CHF  10.50
CHF  210.00 / 100 ml
Lieferbarkeit: Auf Lager
Artikel
Bio031
Einheit: 5 ml

Kiefernadelöl bio wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Lindert Husten und löst Schleim. In der Duftlampe bewährt sich Kiefernadel als Luftverbesserer, sogar bei stark verrauchten oder schlecht gelüfteten Räumen. Das Kiefernadelöl kbA, also aus kontrolliert biologischem Anbau, hat dabei eine besonders fein, angenehme, waldige Duftnote.

Es gibt über 100 Arten von Kiefern. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit besonders langen Nadeln und gehört zu der Familie Pinaceae. Die Kiefernadel auch Waldkiefer, Gemeine Kiefer oder Föhre genannt ist zweinadelig. Für die Wasserdampfdestillation benötigt man die Zweige und Nadeln. Latschenkiefer und Zirbelkiefer sind ökologisch gefährdet, deshalb ist das ätherische Öl der Kiefernadel in der Aromatherapie zu bevorzugen.

Der Duft der Kiefernadel erinnert an einen Waldspaziergang und lädt uns ein, Platz zu nehmen und uns auszuruhen. Wir erholen und stärken uns. Der Platz unter der beschützenden Kiefer hilft unruhigen Kindern sich daheim zu fühlen.

Das ätherische Kiefernadelöl wirkt keimtötend auf die Raumluft. So werden Krankheitserreger in ihrer Verbreitung gehemmt. Das Kiefernadelöl wird gerne während der Erkältungszeit eingesetzt, da es neben der luftreinigenden und keimtötenden Wirkung auch noch andere Eigenschaften besitzt. Verwendet man Kiefernadelöl zur Inhalation, so wirkt es auswurffördernd. Es wird besonders erfolgreich bei Erkrankungen der unteren Atemwege, wie beispielsweise Bronchitis und Husten eingesetzt. Durch den frischen, waldigen Duft und die stärkenden Eigenschaften ist Kiefernadelnöl auch ein beliebter Saunaduft.

Eine weitere, wichtige Funktion, die beim Kiefernadelöl nachgewiesen werden konnte, ist die kortisonähnliche Wirkung. So kann ätherisches Kiefernadelöl in Form von Bädern oder Einreibungen bei rheumatischen Erkrankungen angewendet werden.


Rezeptidee:

Waldspaziergang / Duftmischung zur Raumbeduftung
4 Tr. ätherisches Edeltannenöl
4 Tr. ätherisches Kiefernadelöl bio
2 Tr. ätherisches Zedernholzöl

 

Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise (siehe Bildstrecke)
Die Produkte-Kennzeichnungen und Gefahrenhinweise sind gemäss gesetzlicher Verordnung vorgeschrieben. Unsere naturreinen, qualitativ hochwertigen Produkte werden dementsprechend auch vorschriftskonform beschriftet. Wenn Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Weitere Informationen
Botanischer Name Pinus sylvestris
Pflanzenteil Zweig
Pflanzenfamilie Pinaceae (Kieferngewächse)
Herkunftsland Frankreich
Gewinnung Wasserdampfdestillation
Synonym Waldkiefer, Gemeine Kiefer, Föhre
Qualität 100% naturreines ätherisches Öl aus kontrolliert biologischem Anbau (F-SC-093 Öko-Kontrollstelle)
Verdünnung Reines ätherisches Öl
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!