Ackerminzenöl Mentha arvensis

Ackerminzenöl Mentha arvensis

Ackerminzenöl Mentha arvensis

Ätherisches Ackerminzenöl wird durch Wasserdampfdestillation des gesamten Krauts der Pflanze gewonnen. Charakteristisch für die Ackerminze (wie auch für die Pfefferminze) ist der hohe Anteil an Menthol – der typische Minzen-Geruch.

CHF  85.00 / 100 ml
Auf Lager
Artikel
10282/10084
Artikel für gruppiertes Produkt
Artikelname Artikelnr. Menge
Ackerminzenöl 10 ml
CHF  8.50
CHF  85.00 / 100 ml
10282
Ackerminzenöl 20 ml
CHF  14.00
CHF  70.00 / 100 ml
10084

Das ätherische Ackerminzenöl fördert die Konzentration und gilt als vernunftfördernd. Der frische, klare Duft ist ideal zur Luftverbesserung in Räumen geeignet. Die Ackerminze kann unterstützend bei der Behandlung von Kopfschmerzen und Schwindel angewendet werden. Das ätherische Öl der Ackerminze kann schleimlösend bei Schnupfen und Erkältung wirken. Der frische, intensive Duft macht einen klaren Kopf und wirkt anregend bei Erschöpfungszuständen.

Ätherisches Ackerminzenöl wird durch Wasserdampfdestillation des gesamten Krauts der Pflanze gewonnen. Charakteristisch für die Ackerminze (wie auch für die Pfefferminze) ist der hohe Anteil an Menthol – der typische Minzen-Geruch. Im Ackerminzenöl haben wir 70-80% Menthol sowie 15-30% Menthon. Der Duft des Öls ist frisch, intensiv, befreiend – mit jedem Atemzug spürt man regelrecht die Frische. Das ätherische Öl wirkt befreiend auf die Atemwege und auch befreiend auf den Kopf.

Ackerminzenöl kann bei Schnupfen, Erkältung, Bronchitis angewendet werden, da es stark antibakteriell wirkt und auch schleimlösend. Die Atemwege werden durch eine Dampf-Inhalation mit 1 Tr. Ackerminzenöl auf 1-2 EL Meersalz auf 2-3 Liter heißem Wasser frei. Jedoch ist der Duft sehr intensiv und nur für robuste Erwachsene geeignet.

Minzen werden als Mental-Öle bezeichnet, da die frischen Kopfnoten besonders befreiend und anregend auf den Kopf und geistige Prozesse wirken. Bereits wenige Tropfen auf einem Duftstein oder im Mini Aroma Diffuser genügen, um wieder voller Konzentration und Aufmerksamkeit bei der Arbeit oder anderen mentalen Aufgaben zu sitzen.

Zudem wird Ackerminzenöl auch bei Spannungskopfschmerz, Kopfschmerzen und Migräne angewendet. Hierfür eignet sich ein Roll Öl mit 9 ml Bio-Ethanol und 1 ml Ackerminzenöl. Bei Bedarf auf Stirn, Nacken, Schläfen auftragen. Vorsicht: Ätherische Öle niemals in die Augen bringen!

Zur Raumbeduftung eignet sich Ackerminzenöl als anregende, befreiende und stimulierende Duftnote. Gerade im Sommer möchte man nicht auf die Frische der Minzen verzichten!

Tipp: Ackerminzenöl hilft gegen Ameisen! Ameisenstraße in der Küche? Einfach den Weg der Ameisen mit 2-3 Tropfen Ackerminzenöl beträufeln und den Weg mit einem Taschentuch oder Wattepad entlang fahren.


Hinweis: Ackerminzenöl ist nicht geeignet für Schwangere, Babies und Kinder bis zum 6. Lebensjahr.  Es sollte nicht in der warmen Badewanne angewendet werden, da es zu einem intensiven Heiß-Kalt-Effekt kommen kann. Weiters sollte das Ackerminzenöl nicht bei Herzarhythmien oder einer homöopathischer Konstitutionsbehandlung eingesetzt werden.


Wirkung & Anwendungshinweise laut Literatur

Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise (siehe Bildstrecke)

Weitere Informationen
Botanischer Name Mentha arvensis
Pflanzenteil Kraut
Pflanzenfamilie Lamiaceae/Labiatae (Lippenblütler)
Herkunftsland China
Gewinnung Wasserdampfdestillation
Synonym Japanische Minze
Qualität 100% naturreines ätherisches Öl
Verdünnung Reines ätherisches Öl
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!